Skip to content

Pensionsvorsorge? Nein, danke!

by georg on November 23rd, 2014

Es zahlt sich nicht aus, für die Pension vorzusorgen.

Alle reden über Pensionskonto und wie ernüchternd das sei und dass jetzt alle entschlossen sparen müssen für die Pension.

Das Problem dabei ist, dass den künftigen Pensionisten in den meisten Fällen einfällt, eine Lebens- oder Rentenversicherung abzuschliessen.

Was den Menschen keiner aus der Versicherungsbranche sagt, ist, dass sie damit genau von den Risken betroffen sind, die eben ihre staatliche Pension so unsicher machen.

Die Lebensversicherungen in Österreich investieren vorwiegend in österreichische Staatsanleihen, also jene Staatschulden, die so viel Anlass zur Besorgnis geben und deren langfristige Unfinanzierbarkeit die eigentliche Ursache dafür ist, dass wir privat alternativ vorsorgen sollen.

Warum sollte es jetzt ein sinnvoller Ausgleich sein, noch mehr Geld in eben jenes System zu stecken, das, wie alle sagen, nicht nachhaltig finanzierbar ist?

Bevor Sie das nächste Mal auf die Idee kommen, sich zu beruhigen, indem Sie für die Pension vorsorgen: fragen Sie nach, wie Ihr Geld investiert wird und überlegen Sie sich, ob Sie das sinnvoll finden.

Wenn Sie nicht fragen, werden Sie Geld verlieren und zwar mit Sicherheit.

Ratschlag: außerhalb des staatlichen Pensionsystems vorsorgen, ist eine sinnvolle Absicht; stellen Sie dann aber auch sicher, dass Sie tatsächlich außerhalb dieses Systems investieren, und nicht in die gleichen Risken.

Investieren Sie nicht in östereichische Staatsanleihen. Investieren Sie nicht in Lebensversicherungen, die in östereichische Staatsanleihen investieren. Weil im östereichischen Staat stecken eh schon Ihre Pensionsversicherungsbeiträge. Sie erreichen null zusätliche Vorsorge, wenn Sie weiteres Geld in diesen Topf werfen.

Außerhalb dieses Systems können Sie ebenso gut investieren, je nach Ihren Überzeugungen:

Sie können globale Aktien kaufen

Sie können einen nachhaltigen Wald in Südamerika kaufen

Sie können eine britische Rentenversicherung kaufen.

Oder eine andere sinnvolle Investition.

Was Sie keinesfalls tun sollten, ist das, was die meisten von Ihnen, die etwas tun wollen, tun, nämlich dem Marktgeschrei von Regierung und Versicherungsvertretern glauben und eine östereichische Versicherung kaufen.

Nichts sparen, sondern jetzt das Leben genießen, ist im Vergleich dazu eine seriöse Investition. Gratulation.

Frohe Grüße, gt

From → Investments

No comments yet

Leave a Reply

Note: XHTML is allowed. Your email address will never be published.

Subscribe to this comment feed via RSS