Skip to content

Poppeteers gesucht!

by georg on Mai 28th, 2013

Die Poppets kommen! Diese wunderbare Handpuppe kann gekauft, ihre Produktion finanziert werden. Die website des Projekts hier

Investition in „creative entertainment“

Wer? Die bekannte österreichische Puppenspielerin Karin Schäfer startet gemeinsam mit ihrem Partner Peter Haupt­mann ein kommerzielles Projekt. Die Puppen ihrer eigenen Produktionen erzeugt sie im­mer schon; nun setzt sie diese Kompetenz und Er­fahrung ein, um eine Handpuppe als originelles, kreatives Spielzeug in Se­rie zu produzieren.

Was? Das Ergebnis ist „Poppets“ – eine 4-Finger-Puppe, die mit bei­den Händen be­lebt wird; das Zielpublikum sind jun­ge Men­schen, die diese Puppe in Mini-Auffüh­rungen aktiv verwenden – ne­benbei oder als Form der Kommunikation mit an­deren „Pop­peteers“ oder als auf You Tube veröffentlichte Aufführung.

Das Konzept eines „theatralischen Spielzeugs“ ist zeitgemäß – es gibt einen Bedarf an aktiver und kommunikativer Un­terhaltungsformen.

Die „Poppets“ können ein Er­folg werden. Auch das Vertriebskonzept erscheint mir, aufgrund der guten Etablierung von Karin Schäfer, zweckmäßig.

Das Angebot:

Die erste Serie soll mit einem Kleinkredit finanziert werden, Tranchen á 1000€ mit einer Ver­zinsung von 7% p.a., Lauf­zeit 1 Jahr mit einer einmaligen Verlängerungsop­tion um ein weiteres Jahr.

Finanzmarktpolitisches Plädoyer:

Bei Investitionen geht es grundsätzlich darum, mit erspar­tem Geld et­was Nützliches zu ermöglichen; die Komplexität der aktuellen Finanzmärk­te hat diese einfache Grundlage ver­gessen lassen. Daher finde ich die Finanzierung der „Poppets“ einen Idealfall von In­vestition: der/die InvestorIn ermöglicht unmittelbar ein spezifisches Projekt, die investierte Firma ist nahe und leicht überprüfbar; der/die InvestorIn kann sich selbst in das Projekt involvieren. So ungewöhnlich das Projekt im Rahmen der konventionellen Fi­nanzprodukte auch sein mag, es entspricht mehr als diese dem Grundgedanken eines „Invest­ments“.

Das Fund raising video – sehr unterhaltsam!

Bei Interesse kontaktieren Sie mich: Georg Tillner, tillner@contor.at 06991-84 55 637

From → Investments

No comments yet

Leave a Reply

Note: XHTML is allowed. Your email address will never be published.

Subscribe to this comment feed via RSS