Skip to content

GAS: What’s going on? Oder: ein Lob den Spekulanten!

by georg on Mai 3rd, 2012

Weitgehend unbemerkt von der breiteren und kritischen Öffentlichkeit entfaltet sich seit 3 Jahren ein grandioses Drama: während Erdöl und andere Rohstoffe von Hoch zu Hoch getrieben werden, verfällt der Preis von Erdgas um 83%!

Das hat einerseits technologische Gründe: neue Fördermethoden erlaubten die Ausbeutung von Gasschieferfeldern; dies entpuppte sich als deutlich ertragreicher als vermutet, womit in den USA ein Überangebot an Gas entstand – wo der hier zitierte Preis gebildet wird.
Der andere Grund sind Spekulanten, die, wie ich lese, hohe “Short-Positionen” aufgebaut haben. Üblicherweise werden “Spekulanten” ja immer dann verantwortlich gemacht, wenn irgendwelche wichtigen Dinge teurer werden; in Wahrheit passiert zwangsläufig genauso häufig das Gegenteil, wofür der Gaspreis nun ein anschauliches Beispiel ist.
Wir warten auf die Schlagzeile: “Spekulanten machen Gas billig”
PS: da kein Überangebot ewig währt, halte ich die mitunter geäußerte Prognose, dass Gas nun bald verschenkt wird, weil die Produzenten es nirgendwo mehr lagern können, für absurd – allein der Baubeginn von ein paar neuen Gaskraftwerken sollte ausreichen, um den Preis wieder zu normalisieren. Wer sich nun allerdings gleich auf den Future-markt werfen will, sollte die Lagerkosten von 58%! p.a. berücksichtigen – es ist gar nicht so leicht, Spekulant zu sein ;-)

No comments yet

Leave a Reply

Note: XHTML is allowed. Your email address will never be published.

Subscribe to this comment feed via RSS