Skip to content

Nachruf auf Heinz Altschul

by georg on April 22nd, 2011

Heinz Altschul, Redakteur der APA, ist gestorben. Er war ein integrer, aufrechter, engagierter Mensch. Ich kannte ihn nur flüchtig, ich weiß nicht, wie er als Kollege, Freund, Ehemann oder Vater war. Aber ich weiß, dass er einer jener war, die aus der eigenen Erfahrung und dem emphatischen Mitempfinden der Grausamkeiten und Schrecken der Welt nicht in Egoismus oder Verbitterung verfiel, sondern daraus einen kämpferischen, kompromisslosen Humanismus speiste.
Gerade weil Heinz Altschul keine Berühmtheit war, deren aufrechten Charakter wir als beispiellose Ausnahme abtun können, erinnert er daran, dass jede Gesellschaft viele wie ihn braucht, um nicht in Barbarei abzugleiten. Es braucht Frauen und Männer wie ihn, die all die kleinen und großen Räder antreiben, die Gesellschaft ausmachen, und die dabei nicht wegsehen, die nicht aus zahllosen kleinen Kompromissen eine große Verleugnung werden lassen.
Und angesichts des völligen Verschwindens nicht nur von Utopie sondern irgendeines Gestaltungswillens aus der Politik und der Mittäterschaft eines Journalismus, der glaubt, das Berichten über die Dumpfheit sei schon Pflichterfüllung und nicht erst das insistierende Messen der Verhältnisse an den Idealen besserer Welten und Menschen, drängt sich die bange Frage auf, ob unsere Gesellschaft nicht schon zu wenige wie Heinz Altschul hat.

Die Bestattung findet statt am 9. Mai um 12.30h, Krematorium Zentralfriedhof

From → Vermischtes

No comments yet

Leave a Reply

Note: XHTML is allowed. Your email address will never be published.

Subscribe to this comment feed via RSS